Vierlande - DDDEasy

Wortinformationen

Artikel: die
Wort: Vierlande
Typ: Pluralwort
Silbentrennung: Vier•lan•de
Duden geprüft:     Vierlande Duden  
Kompositum:

vier

[1] die Kardinalzahl zwischen drei und fünf   [2] kurz für: „vier Uhr“ oder „sechzehn Uhr“   [3] kurz für: „vier Jahre (alt)“   [4] : Vierlande heißt eine rund 77 Quadratkilometer große Region im Hamburger Stadtteil Bergedorf, die 18.419 Einwohner zählt und vier Viertel der Stadt umfasst.  

Land

[1] kein Plural: die nicht von Meer bedeckte Erdoberfläche   [2] Politik: unabhängiges politisches Gebilde   [3] Glied- oder Teilstaat (in bestimmten Staaten)   [4] kein Plural: abgrenzbares, historisch oder natürlich zusammengehöriges Gebiet   [5] kein Plural: rurale, eher landwirtschaftlich genutzte Gegend – im Gegensatz zur Stadt   [6] kein Plural: Gebiet im Besitz von Menschen   [7] kein Plural: lockere, obere Erdschicht   [8] Territorium eines Staates   [9] : Vierlande heißt eine rund 77 Quadratkilometer große Region im Hamburger Stadtteil Bergedorf, die 18.419 Einwohner zählt und vier Viertel der Stadt umfasst.  

Vierlande Definition

Bedeutung - Vierlande

[1] : Vierlande heißt eine rund 77 Quadratkilometer große Region im Hamburger Stadtteil Bergedorf, die 18.419 Einwohner zählt und vier Viertel der Stadt umfasst.  

Vierlande Wiki

de
Vierlande
ro
Vierlande
en
Vierlande
nl
Vierlande
ca
Vierlande
Vierlande nennt man ein etwa 7
Author: The original uploader was Pincerno at German Wikipedia.
Lizenz: Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 de
Bild:Wikimedia
Wortbeschreibung : Wikipedia

Vierlande nennt man ein etwa 77 Quadratkilometer großes Gebiet im Hamburger Bezirk Bergedorf mit 18.419 Einwohnern, das aus vier Stadtteilen besteht. Mehr lesen

Verknüpfte Begriffe

Vierlande

 
verknüpft
Vierlande Vierlande nennt man ein etwa 77 Quadratkilometer großes Gebiet im Hamburger Bezirk Bergedorf mit 18.419 Einwohnern, das aus vier Stadtteilen besteht.
#Ort #Entity
Bild-Author: (Wiki)
Lizenz: Original

KZ Neuengamme

Konzentrationslager in Deutschland
verknüpft
KZ Neuengamme Das Konzentrationslager Neuengamme in Hamburg-Neuengamme wurde 1938 zunächst als Außenlager des KZ Sachsenhausen errichtet und ab 1940 als selbständiges Konzentrationslager mit mindestens 86 Außenlagern geführt, die sich bis an die dänische Grenze erstreckten.
#Ort #Touristenattraktion #Entity
Bild-Author:Unknown author (Wiki)
Lizenz: pd Original

Justizvollzugsanstalt Vierlande

 
verknüpft
Justizvollzugsanstalt Vierlande Die Justizvollzugsanstalt Vierlande war eine Anstalt des Hamburger Strafvollzuges in Hamburg-Neuengamme, die sich von 1948 bis 2006 auf dem früheren Gelände des KZ Neuengamme befand.
#Ort #Entity #Organisation

Schloss Bergedorf

Museum in Hamburg
verknüpft
Schloss Bergedorf Das Bergedorfer Schloss ist das einzig erhaltene Schloss im Hamburger Stadtgebiet. Es liegt im Hamburger Stadtteil Bergedorf direkt in der Mitte des ehemaligen Ortskerns an der Bille.
#Entity #Touristenattraktion #Ort

TSG Bergedorf

Fußballverein
verknüpft
TSG Bergedorf Die Turn- und Sportgemeinschaft Bergedorf von 1860 e.V. ist einer der mitgliederstärksten Sportvereine Deutschlands und im Hamburger Stadtteil Bergedorf beheimatet.
#Entity #Sportmannschaft #Organisation

Vier und Marschlande

 
verknüpft
Vier  und Marschlande Die Vier- und Marschlande sind ein 13.163 Hektar umfassendes, landwirtschaftlich geprägtes Gebiet mit 27.431 Einwohnern im Hamburger Bezirk Bergedorf. Während die Marschlande bereits seit dem späten 14. Jahrhundert zum Hamburger Landgebiet gehören, wurden die Vierlande bis ins 19. Jahrhundert von Hamburg und Lübeck gemeinsam verwaltet. Nach dem Ende der „beiderstädtischen“ Herrschaft im Jahre 1867 kamen sie ganz zu Hamburg. Bis zum 1. März 2008 bildeten die Vier- und Marschlande einen gemeinsamen Ortsamtsbereich. Die Vier- und Marschlande bestehen aus zwölf Stadtteilen: in den Vierlanden: Altengamme Curslack Kirchwerder Neuengamme in den Marschlanden: Allermöhe Billwerder Moorfleet Neuallermöhe Ochsenwerder Reitbrook Spadenland Tatenberg
#Entity #Ort

Marschland

Landschaftsformkategorie
verknüpft
Marschland Als Marsch – auch Masch, Mersch oder Schwemmland genannt – bezeichnet man eine nacheiszeitlich entstandene geomorphologische Landform im Gebiet der nordwestdeutschen Küsten und Flüsse sowie vergleichbare Landformen weltweit.
#Ort #Entity
Mehr

Allerheiligenflut 1570

 
verknüpft
Allerheiligenflut 1570 Die Allerheiligenflut 1570 ereignete sich am 1. November 1570. Die gesamte Küste von Flandern über Groningen bis Nord-West-Deutschland wurde überflutet. Fünf Sechstel von Holland waren überflutet. Es gab etwa 20.000 Tote. Im Alten Land, in Stillhorn, Moorwerder und in den Vier- und Marschlanden brachen die Deiche. In Hamburg wurde die Ellerntorsbrücke zerstört.
#Veranstaltung #Entity

Wohlschmecker aus Vierlanden

 
verknüpft
Wohlschmecker aus Vierlanden Der Wohlschmecker aus Vierlanden ist eine alte Tafelapfelsorte, die 1905 erstmals im Obstsortenverzeichnis für das Alte Land genannt wurde. Herkunftsgebiet sind die Vierlande, dort und im Umland liegt auch das Hauptvorkommen.
#Entity
Mehr

Marschlande

 
verknüpft
Marschlande Die Marschlande sind eine Landschaft im Hamburger Bezirk Bergedorf. Sie bestehen aus den acht Stadtteilen Allermöhe, Billwerder, Moorfleet, Neuallermöhe, Ochsenwerder, Reitbrook, Spadenland und Tatenberg.
#Ort #Entity
Mehr

Nachtschicht – Der Ausbruch

Film 2005
verknüpft
Nachtschicht – Der Ausbruch Nachtschicht – Der Ausbruch ist ein deutscher Fernsehfilm aus dem Jahr 2006. Er ist der vierte Teil der Filmreihe Nachtschicht.
#Entity #Film

Hamburg Fünfhausen

 
verknüpft
Hamburg Fünfhausen Fünfhausen ist die Bezeichnung für zwei verschiedene Ortsteile in Hamburg. Seine Bezeichnung stammt von zwei ehemaligen Dörfern gleichen Namens.
#Ort #Entity
Mehr

Phrasen mit "Vierlande"

Mehr