Regulierungswut - DDDEasy

Wortinformationen

Artikel: die
Wort: Regulierungswut
Typ: Substantiv
Silbentrennung: Re•gu•lie•rungs•wut
Duden geprüft:     Regulierungswut Duden  
Wörter, die mit "-wut" enden, haben fast immer Artikel: die.
DER: 0
DIE: 14
DAS: 0
Kompositum:

Regulierung

[1] Überwachung: etwas regulieren etwas so ändern, wie es für bestimmte Zwecke sein soll; Regelung  

Wut

- [WIKI] Wut (auch lateinisch Furor ‚Raserei, Leidenschaft, Wahnsinn‘ oder französisch Rage [ʀaʒ] ‚Raserei, Zorn, Toben‘) ist eine sehr heftige Emotion und häufig eine impulsive und aggressive Reaktion (Affekt), die durch eine als unangenehm empfundene Situation oder Bemerkung, z. B. eine Kränkung, ausgelöst worden ist. Wut ist heftiger als der Ärger und schwerer zu beherrschen als der Zorn. Wer häufig in Wut gerät, gilt als Wüterich. Implizit ist damit ausgesagt: Wer leicht in Wut ger...
PowerIndex: 5
Häufigkeit: 4 von 10
Wörter mit Endung -regulierungswut: 1
Wörter mit Endung -regulierungswut aber mit einem anderen Artikel die : 0
Das Wort wird häufig verwendet im Bereich umgangssprachlich
86% unserer Spielapp-Nutzer haben den Artikel korrekt erraten.

Phrasen mit "Regulierungswut"

Mehr

FAQ

morter10 Wie heißt der richtige Artikel von Regulierungswut? die
terrco17 Wie sind Silben und deren Trennung in der deutschen Sprache für Regulierungswut? Re•gu•lie•rungs•wut