Rechtsempfinden - DDDEasy

Wortinformationen

Artikel: das
Wort: Rechtsempfinden
Typ: Substantiv
Silbentrennung: Rechts•emp•fin•den
Duden geprüft:     Rechtsempfinden Duden  
Kompositum:

Recht

- [WIKI] Recht bezeichnet die Gesamtheit genereller Verhaltensregeln, die von der Gemeinschaft gewährleistet werden. Solche Verhaltensnormen entstehen entweder als Gewohnheitsrecht, indem Regeln, die von der Gemeinschaft als verbindlich akzeptiert werden, fortdauernd befolgt werden, oder als gesetztes („positives“) Recht, das von staatlichen oder überstaatlichen Gesetzgebungsorganen oder von satzungsgebenden Körperschaften geschaffen wird. Recht fasst damit alle Regeln zur Konfliktverhütung und -...

Empfinden

[1] hervorgerufenes Gefühl; emotionsbedingtes, feines, realistisches Gespür in sich selbst, zu einer Sache oder Ding; Meinung   [2] vorahnendes Gefühl; unausgesprochene Ahnung zu einer Sache oder Dingen; Vorahnung  
Auch zu sehen: : rechtsempfinden
PowerIndex: 3
Häufigkeit: 4 von 10
Wörter mit Endung -rechtsempfinden: 1
Wörter mit Endung -rechtsempfinden aber mit einem anderen Artikel das : 0
87% unserer Spielapp-Nutzer haben den Artikel korrekt erraten.

Rechtsempfinden Definition

Bedeutung - Rechtsempfinden

[1] Recht, Gerechtigkeit : Anständigkeit, Ehrenhaftigkeit, Gerechtigkeit   [2] Rechtschaffen : Ehrengericht, Ehrenrat, Gerechtigkeitssinn  

Phrasen mit "Rechtsempfinden"

Mehr

FAQ

royarsa13 Wie ist der richtige Artikel von Rechtsempfinden? das
adaoer2007 Wie ist die Silbentrennung von 'Rechtsempfinden'? Rechts•emp•fin•den