Bandscheibenschaden - DDDEasy

Wortinformationen

Artikel: der
Wort: Bandscheibenschaden
Typ: Substantiv
Silbentrennung: Band•schei•ben•scha•den
Plural: die Bandscheibenschäden
Duden geprüft:     Bandscheibenschaden Duden   Bandscheibenschaden Wiktionary
Kompositum:

Band

[1] dasjenige, was verbindet oder verknüpft   [2] zumeist aus einem bestimmten Gewebe/Stoff bestehendes längeres, schmales, streifenartiges Stück, das verwendet wird als Schmuck/Zierde, zur Verstärkung, zum Zusammenhalten und dergleichen Zwecke   [3] umgangssprachlich übertragen zu [2]: intime Freundin   [4] der unter [2] beschriebene Gewebe-/Stoff-Streifen als genormter Gegenstand, auf dem sich eine Einteilung in Zentimetern und Millimetern zum Messen von Längen befindet   [5] ein dem unter [2] beschriebenen Gewebe-/Stoff-Streifen ähnelnder, aus Baumwolle, Nylon® oder Seide bestehender und mit einem bestimmten Farbstoff getränkter Streifen, der in Schreibmaschinen eingelegt zur Anwendung kommt   [6] Leichtathletik, Sport: der unter [2] beschriebene Gewebe-/Stoff-Streifen (zumeist von weißer Farbe), der über einer Ziellinie gespannt wird   [7] Technik: ein dem unter [2] beschriebenen Gewebe-/Stoff-Streifen ähnelnder, aus Kunststoff bestehender Streifen mit magnetisierbarer Beschichtung, auf dem Informationen magnetisch aufgezeichnet und infolgedessen gespeichert werden können [a] speziell: der (auf einer schmalen Spule aufgewickelte) unter [7] beschriebene Kunststoffstreifen, mithilfe dessen elektroakustische Medien (Schallwellen vor allem in Form von Musik oder Sprache) magnetisch aufgezeichnet und infolgedessen gespeichert werden können [b] speziell: der (auf einer schmalen Spule aufgewickelte) unter [7] beschriebene Kunststoffstreifen, mithilfe dessen audiovisuelle Medien (Fernsehsendungen, Filme oder dergleichen) magnetisch aufgezeichnet und infolgedessen gespeichert werden können   [7a] speziell: der (auf einer schmalen Spule aufgewickelte) unter [7] beschriebene Kunststoffstreifen, mithilfe dessen elektroakustische Medien (Schallwellen vor allem in Form von Musik oder Sprache) magnetisch aufgezeichnet und infolgedessen gespeichert werden können   [7b] speziell: der (auf einer schmalen Spule aufgewickelte) unter [7] beschriebene Kunststoffstreifen, mithilfe dessen audiovisuelle Medien (Fernsehsendungen, Filme oder dergleichen) magnetisch aufgezeichnet und infolgedessen gespeichert werden können   [8] Technik: ein dem unter [2] beschriebenen Gewebe-/Stoff-Streifen ähnelnder, aus Kunststoff bestehender, endloser, mechanisch bewegter, dickerer Streifen, auf dem Güter befördert werden   [9] Technik: ein dem unter [2] beschriebenen Gewebe-/Stoff-Streifen ähnelnder, aus Kunststoff bestehender, mechanisch bewegter, dickerer Streifen, auf dem – während der Fließarbeit – bestimmte Werkstücke von einem Arbeitsplatz zum anderen befördert werden   [10] Anatomie: dehnbarer Strang des Bindegewebes, der, der Funktion einer Sehne ähnelnd, die beweglichen Teile des Knochensystems verbindet   [11] Technik: eines der Sägeblätter einer Bandsäge   [12] Handwerk: (an einer Tür-, Fensterangel oder einem Scharnier) zwei Teile in gleicher Weise fest und beweglich verbindender metallener Beschlag oder Streifen   [13] Technik: metallener Streifen, der etwas (beispielsweise Baumwollballen, Balken) befestigt und zusammenhält   [14] Bauwesen: kürzerer Verbindungsbalken, Verstrebung   [15] Böttcherei: hölzerner oder metallener, dünner und breiter Reifen, der das Fass zusammenhält, indem er straff um die Dauben gelegt wird   [16] Bergsteigen: über einen Felsstreifen führende Kletterroute   [17] Nachrichtentechnik: festgelegter, abgegrenzter Frequenzbereich   [18] dasjenige, was festbindet   [19] gehoben veraltet; Singular selten: zumeist kettenartiges, bandförmiges Gerät, mit dem man jemanden oder etwas festbindet und verschnürt   [20] gehoben veraltet; Singular selten: aufgezwungene Unfreiheit   [21] gehoben: bindende, enge Beziehung; innere Verbundenheit  

Scheibe

- [WIKI] Eine Scheibe ist ein geometrischer Körper in Form eines Zylinders, dessen Radius (r) um ein Vielfaches höher ist als seine Dicke (z). Ist die Dicke gleich Null, erhält man ein zweidimensionales Element, das Kreisscheibe oder Kreisfläche genannt wird. In der Technik werden häufig Scheiben mit konzentrischer, hohlzylindrischer Ausnehmung oder einer entsprechenden Bohrung verwendet (Unterlegscheibe). Scheiben, deren Rand in Relation zur mittigen Ausnehmung um ein Vielfaches dünner ist, werden...

Schaden

- [WIKI] Schaden ist jeder materielle oder immaterielle Nachteil, den eine Person oder Sache durch ein Ereignis erleidet.
Auch zu sehen: : Bandscheibenschäden
PowerIndex: 5
Häufigkeit: 4 von 10
Wörter mit Endung -bandscheibenschaden: 1
Wörter mit Endung -bandscheibenschaden aber mit einem anderen Artikel der : 0
Kategorien: Technik
87% unserer Spielapp-Nutzer haben den Artikel korrekt erraten.

Bandscheibenschaden Definition

Bedeutung - Bandscheibenschaden

[1] Krankheit : Bandscheibenschaden, Bandscheibenvorfall, Kreuzschmerzen  

Konjunktion

Singular
Nominativ der Bandscheibenschaden
Akkusativ den Bandscheibenschaden
Dativ dem Bandscheibenschaden
Genitiv des Bandscheibenschadens
Plural
Nominativ die Bandscheibenschäden
Akkusativ die Bandscheibenschäden
Dativ den Bandscheibenschäden
Genitiv der Bandscheibenschäden

Phrasen mit "Bandscheibenschaden"

Mehr

FAQ

terina14 Bandscheibenschaden Artikel im Duden? der
morlef13 Wie sind Silben und deren Trennung in der deutschen Sprache für Bandscheibenschaden? Band•schei•ben•scha•den